Close
Laden: Graf-Engelbert-Platz 1, 58511 Lüdenscheid Rösterei: Altenaer Str. 23, 58507 Lüdenscheid
02351 / 911515 mail@kaffeekultur.de
Kaffee-Empfehlung Herbst: Nicaragua Maragogype, „Laguna Verde“

Nicaragua Maragogype, „Laguna Verde“ Fincas Mierisch, Finca El Limoncillo

Maragogype Kaffee fällt sofort auf: die Bohnen sind ca. 40% größer als andere Arabica Kaffeebohnen. Die Sorte wurde 1875 in Brasilien in der Nähe des Städtchens Maragojipe entdeckt. Ob nun eine spontane Mutation aus Kreuzungsversuchen mit der Libericakaffeepflanze vorliegt oder es tatsächlich eine gewollte Kreuzung ist, lässt sich nicht mehr genau sagen. Jedenfalls ist der zubereitete Kaffee besonders säuremild und fein. Das einzigartige Aroma ist sicher auch den Liberica Vorfahren zuzuschreiben.

Bei unserer Ursprungsreise nach Nicaragua und dem Besuch der Familie Mierisch im Januar 2015 bestätigte sich, was wir schon von Rösterkollegen und unserem Importeur gehört hatten. Die Familie Mierisch ist in Person von „Doc.“ Erwin senior, Erwin junior und Tochter Eleane im besten Sinne „Kaffeeverrückt“. Auf den sieben zum Teil sehr kleinen Farmen werden verschiedenste Kaffeesorten wie z.B.: Catuai, Caturra, Bourbon, Java, Pacamara, Lempira, Mundo Novo und natürlich Maragogype kultiviert. Diese Sorten werden zum Teil noch in der gelb oder sogar orange reifenden Farbvariante angebaut. Das Ganze geschieht auf unterschiedlichen Höhenlagen und unterschiedlichen Böden.

Die Ergebnisse in Qualität, Unempfindlichkeit, Ertrag usw. werden genau protokolliert. Bei der weiteren Verarbeitung der Kaffees wird in puncto Experimentierfreudigkeit und saubere Verarbeitung ein Höchstmaß an Perfektion an den Tag gelegt. Die Fincas Mierisch haben sich so in den letzten Jahren eine herausragende Position in Qualität und Geschmacksvielfalt erarbeitet, die nicht nur in Nicaragua sondern in ganz Zentralamerika wohl Einzigartig ist. Auch das soziale Engagement der Familie sei erwähnt. Medizinische Versorgung, schulische und berufliche Bildung und faire Bezahlung von den meist fest beschäftigten Arbeitern und ihren Familien gehört auch dazu.

Der von uns seit vielen Jahren geröstete Maragogype Laguna Verde kommt aus Matagalpa, genauer von der Finca „El Limoncillo“ der Familie Mierisch. Auf der 120 Hektar großen Farm werden neben dem Maragogype vor allem die Sorten Caturra, Java und Pacamara angebaut. Die Zusatzbezeichnung Laguna Verde rührt von einem idyllisch gelegenen kleinen grünen See her, der in unmittelbarer Nähe zur Maragogype Pflanzung zu finden ist. In seinem Charakter ist der Maragogype sicher außergewöhnlich. Ein zartes Mandelaroma und eine besonders zurückhaltende Fruchtigkeit zeichnen diesen Kaffee aus. Trotz seiner Finesse ist er aromaintensiv, und der angenehme Nachgeschmack bleibt noch lange am Gaumen.

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Phone: 02351 / 911515
Fax: 02351 / 7871087
Rösterei: Altenaer Str. 23, 58507 Lüdenscheid
Laden: Graf-Engelbert-Platz 1, 58511 Lüdenscheid

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen