Kaffeewissen

Was ist die Deutsche Röstergilde?

Die Deutsche Röstergilde wurde 2006 als Bundesverband der deutschen Spezialitäten Röster von 7 Kaffeeröstereien, unter anderem von Kaffeekultur, gegründet. Das Ziel war und ist es, dieser sehr kleinen Branche eine Plattform für Wissensaustausch, gemeinsame Weiterbildung z.B. durch gemeinsame Ursprungsreisen und Vernetzung in allen Bereichen des Spezialitätenkaffees zu bieten.

Fünf gute Gründe

Die Arbeit der Deutschen Röstergilde und ihrer Mitglieder orientiert sich an den folgenden fünf Werten.

  1. Herausragende Qualität des Rohkaffees
    Es werden nur hochwertige Rohkaffees aus den besten Lagen der Welt verarbeitet.
  2. Fairness
    Es wird großen Wert auf persönliche Beziehungen zu den Kaffeepflanzern im Ursprung gelegt. Somit können faire Preise gewährleistet werden.
  3. Handwerkliche Trommelröstung
    Die handverlesenen Rohkaffees werden traditionell von Hand in der Trommelröstmaschine zu feinstem Röstkaffee veredelt. Bei niedrigen Temperaturen werden die Kaffees lange und schonend geröstet.
  4. Frische
    Durch die traditionelle Herstellung der Kaffees in kleinen Mengen kann die Frische optimal gewährleistet werden. Kaffees, die lange gelagert werden, verlieren sehr schnell an Aroma und beginnen in Verbindung mit Sauerstoff zu oxidieren.
  5. Transparenz
    Bei Röstvorführungen oder bei Ihrem Einkauf in Ihrer Rösterei können Sie dem/der Röstmeister/in über die Schultern schauen und den Röstvorgang beobachten.

Wer nun gerne mehr über die Röstergilde erfahren möchte, kann sich gerne auf der Webseite der deutschen Röstergilde umsehen, oder im Blog stöbern.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.